No Beautiful Mind - Weblog @ myblog.de














Follow me directly on Twitter:
http://twitter.com/Tiuri7

















It's a jungle out there



Einige Wochen ist es nun schon her, dass RTL erneut einige B- bis Z-Promis nach Australien ins Dschungel-Camp verfrachtet hat. Man mag von Reality-Formaten wie diesem halten was man will, einen gewissen Unterhaltungswert kann man der Show einfach nicht absprechen. In der Vergangenheit amüsierten uns da z.B. die Lästereien von Caroline Beil, der Zickenkrieg zwischen Désirée Nick und Dolly Buster, der "Skandal" um DJ Tomekk, Daniel Küblböcks Kakerlaken-Bad, wandelnde Untote wie Bata Illic (*g*) oder auch einfach nur der Verzehr traditioneller Hausmannskost wie die berühmt berüchtigten Känguruh-Hoden. Allen Staffeln gemeinsam ist die großartige, weil sehr witzige und gegenüber den Kandidaten auch mal recht fiese Moderation von Sonja Zietlow und Dirk Bach.

Ja, ich gebe es zu, ich schaue mir "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" gerne an - besser als das mittlerweile unerträgliche "Big Brother" (die aktuelle Staffel ist mit Abstand die schlechteste aller Zeiten) ist es allemal. Ich muss aber sagen, zu Beginn der 2009er Dschungelcamp-Auflage kannte ich gerade mal vier der zehn Kandidaten. Falls jemand sie alle bereits wieder vergessen hat:
Fotos der 10 Dschungel-Promis (und HIER nochmal etwas unvorteilhafter *fg*)
Peter Bond kennt man natürlich noch aus Glücksrad-Zeiten (wehe Euch fallen stattdessen seine Filmerfolge ein.. *lol*), Lorielle war als Lorenzo bei DSDS und "Die Alm" am Start, die gute Gundis hat uns damals in "Bitte lächeln" lustige Homevideos präsentiert und Günther Kaufmann dürfte spätestens seit Bullys Wickie-Casting jedem ein Begriff sein. Tja, vom Rest der Truppe hatte ich vorher wirklich noch nie etwas gehört. Weder schaue ich "Marienhof", noch interessiere ich mich für Eiskunstlauf oder Ralph Siegels Nachwuchs. Dass sich vor allem Giulia Siegel als wahrer Glücksgriff für die Sendung erwies, konnte natürlich niemand ahnen.

Insgesamt stimmte die Mischung im Camp einfach und geschicktes Zurechtschneiden der Tageszusammenfassungen von RTL sorgte letztlich dafür dass diese Staffel durchgehend unheimlich amüsant geriet. Ein Paradiesvogel wie Lorielle London (oder Ross Anthony oder Daniel Küblböck) muss natürlich immer mit dabei sein, ihr hätte ich den Sieg auch absolut gegönnt, denn sie hat ordentlich Schwung in den Haufen gebracht. Mit Ingrid als Dschungelkönigin bin ich allerdings ebenfalls einverstanden, allein wie sie mit Giulias Zickereien umgegangen ist war schon klasse (dazu noch ihre sympathische Schusseligkeit *g*). Günther lag zwar hauptsächlich den halben Tag nur herum, ich find ihn aber trotzdem cool - ja und Gundis stand auch weit oben auf meiner Favoritenliste. Peter Bond ist ein schleimiger, arroganter Unsymphat, Nico mag ich auch nicht sonderlich (wie er die Gags um seinen Nachnamen "ausgeschlachtet" hat war sooo nervig) und Mausi Lugner geht mal gar nicht. Letzteres hat sich übrigens auch beim Perfekten Promi-Dinner gezeigt, als sie sich zwischen den Gängen mal eben am Esstisch eine Botox-Spritze in die Stirn hat geben lassen.. Die Frau hat echt 'nen Schaden! Zu Norbert Schramm kann ich nicht viel sagen, außer dass sein Rückweg von einer Dschungelprüfung mit halb runtergelassener Hose sich wohl auf ewig in mein Gedächtnis eingebrannt hat.. leider. Michael Meziani war im Camp viel zu unauffällig, was ich nach seiner Rauswahl von ihm gesehen hab überzeugte da schon mehr (sehr nett und auch schlagfertig). Unter'm Strich bleiben logischerweise Giulias Zickereien am meisten in Erinnerung, es gab ja glaub ich keine Sendung in der die Frau der tausend Phobien nicht über alles und jeden gemeckert oder gejammert hat. Ein Klassiker wie sie Ingrid nicht mal eine Banane gönnen konnte.. *lach* Das größte Rätsel dieser Staffel, das gewiss auf ewig ungeklärt bleiben wird, ist die Frage wer der Geheimscheißer war - ich bin gespannt ob man das Thema irgendwann in "Galileo Mystery" behandeln wird. Bestimmt findet Aiman Abdallah heraus dass es die Illuminaten waren. ^^

Ende Januar gab's in der Oliver Geissen Show ein großes Wiedersehen aller Kandidaten, das wollte ich mir nicht entgehen lassen. Außerdem stand diese Talkshow auf meiner Liste der noch nicht besuchten Sendungen, dagegen musste ich etwas unternehmen. Praktischerweise gab's gleich zwei Sendungen zum Preis von einer - die erste wurde live ausgestrahlt, die zweite für den nächsten Tag aufgezeichnet. Frisch fromm fröhlich frei in Hürth angekommen, hatte ich großes Glück und fand recht schnell einen guten Parkplatz (nein, diesmal NICHT auf einem eingezäunten Gelände *hüstel*). Die Wartezeit bis zur Show durfte man sich mit Knabbereien und frischen Berlinern versüßen (bevor jemand was falsches denkt: ich meine das Gebäck, nicht knackige Hauptstadt-Bewohner! ^^) - schade dass ich mal so gar keinen Hunger hatte und daher dankend verzichten musste. Na ja, im Studio wurde einem wenig später der Sitzplatz zugewiesen, weshalb ich leider nicht im mittleren Block verweilen durfte und damit im TV auch nur mal ganz kurz zu sehen war. Hier zwei Screenshots und damit Ihr nicht lange suchen müsst hab ich kleine optische Hilfen eingebaut:





Der Platz war gar nicht schlecht, ich hatte jedenfalls einen guten Überblick. Das Studio war ein wenig auf Urwald getrimmt, inklusive einer Schlange und zwei Echsen, von denen eine gerne mal auf Wanderschaft Richtung Prominente ging - das sah man glaub ich auch im Fernsehen. Ach ja, auf dem zweiten Foto sieht man rechts (blaues Hemd, lange Haare) übrigens den Warm-Upper Marco und ich muss es leider so knallhart sagen: Der ist richtig richtig schlecht! Peinliche Gags (teilweise arg unter der Gürtellinie) und absolut nicht lustige Sprüche zeichneten ihn überwiegend aus, sehr schade das. Na wie auch immer, zurück zu meinem Sitzplatz. In den Werbepausen saß Oliver Geissen immer genau vor mir und ließ sich seinen Kaffee reichen, ich konnte der Versuchung ihm dezent ins Kreuz zu treten aber gerade so widerstehen. Im mittleren Block saßen übrigens zwei Mädels aus Siegen (das erfuhr ich natürlich erst nach der Show), die sich als große Lorielle-Fans entpuppten und dies in einer der Pausen auch dem Warm-Upper mitteilten, woraufhin Lorielle nach zögerlichem Fragen ("Darf ich denn aufstehen!?") zu ihnen hoch kam und sie ordentlich drückte. Fand ich voll süß von ihr. ^^

Die Sendungen selber waren.. na ja sagen wir nichts wirklich spektakuläres. Ein Dschungel-Kandidat nach dem anderen wurde ins Studio geholt, dann wurden Ausschnitte aus "Ich bin ein Star" gezeigt und die üblichen Fragen gestellt ("Was hast Du am meisten vermisst?" oder "Würdest Du das nochmal machen?"). Lustig wurd's bei Giulia, die erneut am jammern war und RTL vorwarf es hätte sich ja nichts so zugetragen wie es letztlich gezeigt wurde. Es spricht Bände dass Lorielle partout nicht Stellung nehmen wollte zu dem Thema. Nach der Aufzeichnung der zweiten Show wollte ich natürlich gerne noch das ein oder andere Foto mit den Dschungel-Promis machen, weshalb ich es mir auch nicht nehmen ließ meine DigiCam ins Studio zu schmuggeln - erlaubt war das nämlich nicht und ich musste schon trickreich sein, denn es wurde auch kontrolliert und man musste seine Taschen leeren. Aber ich bin ja ein alter Hase im Geschäft und hab's trotzdem geschafft. *gg* Wenn man allein unterwegs ist braucht man natürlich jemanden der für einen die Fotos schießt und daher bin ich froh dass mir Sabrina und Jasmin - die beiden Siegener Mädels - da so bereitwillig geholfen haben. Dafür hab ich dann auch ein Foto von ihnen und Lorielle gemacht (hab leider kein Okay bekommen das hier zu posten, sorry ^^), außer der Ex-Lorenzo hab ich im Studio übrigens nur Peter Bond erwischt. Doch so leicht geb ich mich natürlich nicht geschlagen und hab daher draußen mit einigen anderen ausgeharrt, mit dem Ergebnis der Fotos die Ihr sonst noch hier seht.

Ärgerlicherweise ist mir der liebe Günther ganz knapp entwischt (er stieg gerade ins Auto ein und ich konnte ihn mir nicht mehr krallen), darüber hinaus waren Mausi Lugner und Nico Schwanz weit und breit nicht zu sehen. Doch alle anderen sind mir nicht entwischt, sogar mit ihrer Majestät Königin Ingrid van Bergen konnte ich ein Foto machen. *freu* Natürlich wurden auch fleißig Autogramme verteilt, da waren ja Leute dabei die hatten ganze Mappen mit Bildern dabei, die sie unterschreiben ließen. Für meinen Geschmack war das etwas übertrieben, ein oder zwei Autogramme reichen ja wohl. Interessant war zu sehen dass Giulia viele Nacktbilder von sich unterschreiben musste (*g*) und Lorielle wurde auch das ein oder andere Lorenzo-Foto vorgelegt. Sie hat sich - das muss man wirklich mal deutlich sagen - am meisten Zeit genommen und trotz Ermahnungen dass sie jetzt los müsste um ihren Flieger zu erwischen ist Lorielle nicht eher gegangen bis jeder sein Foto und/oder Autogramm hatte. Sie hat sogar extra nachgefragt um sicher zu gehen, fand ich echt klasse. Etwas gemein fand ich den Spruch eines älteren Herren, als er um ein Foto mit Giulia bat: "Einmal der Schöne und das Biest" - also bitte! ^^

Alles in allem war das jetzt bestimmt nicht die beste Sendung bei der ich als Zuschauer dabei war, aber es lohnte sich allein um die ganzen Promis mal hautnah zu erleben und dass hinterher die Zeit für das ein oder andere Foto gegeben war hat mich natürlich besonders gefreut. Liebe Grüße nochmal an Sabrina und Jasmin, danke auch für Eure Hilfe. ^^


P.S. Ich weiß ich bin etwas spät dran mit dem Thema, aber besser spät als nie, oder? Wenn ich bedenke wie lange ich den Blogeintrag vor mir hergeschoben habe als ich vor langer Zeit mal bei der Schillerstrasse war.. und zack, dann hab ich gar nicht mehr drüber gebloggt. ^^

P.P.S. Dass Ihr die kleinen Fotos nochmal in groß betrachten könnt wenn Ihr draufklickt muss ich nicht mehr extra erwähnen, oder?
23.3.09 14:15
 
Letzte Einträge: Meine neuen DVDs und Videospiele, Meine neuen DVDs und Videospiele


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Tiuri / Website (25.3.09 12:41)
@Phoenix:
Du meinst wie ich neue Einträge mögen kann? Oder eher wie ich das Dschungel-Camp mögen kann? ^^ Na ja ich glaub wir haben ja bereits per ICQ darüber gesprochen, gelle..
                                                                                                                        


Tiuri / Website (26.4.09 23:44)
Hoppla, hab Phoenix' Comment versehentlich gelöscht. I'm very sorry!!! Wird nicht wieder vorkommen, ich hab mich verklickt. :/


Phoenix (27.4.09 21:57)
Mach dir nicht's draus, ist nicht so, als wäre das ein Lebenswichtiger Comment gewesen, gelle? ^^


Tiuri / Website (25.6.09 21:27)
@Phoenix:
Stimmt, auf den ersten lebenswichtigen Comment meines Blogs warte ich noch.. *g*
                                                                                                                        

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte dieses Weblogs ist der Autor.

http://myblog.de/tiuri
Gratis bloggen bei
myblog.de


kostenloser Counter