No Beautiful Mind - Weblog @ myblog.de














Follow me directly on Twitter:
http://twitter.com/Tiuri7

















Die gute alte Zeit...

Ich gebe zu, mit dem Satz "Früher war alles besser" wird gemeinhin sehr inflationär umgegangen, das ist schon richtig. Im Bereich der Videospiele-Multiformatmagazine trifft der Satz allerdings durchaus zu. Aktuell kann man auf dem Markt eigentlich nur Maniac und Gamepro als klassische und brauchbare Vertreter dieser Gattung bezeichnen. Gerade die Maniac hat sich durchaus rapide gemausert in den letzten Jahren - also manche der letzten Veränderungen (insbesondere die beschissene Mischung von Konsolen und Handhelds!) mal außen vorgenommen. Doch vor einigen Jahren gaben in meinen Augen andere Magazine den Ton an:



Die Next Level war dabei so der Insider-Tipp und gewiss nicht jedermanns Sache, mit der Umstellung auf einen zweimonatigen Erscheinungstermin ging es dann auch erschreckend schnell bergab mit der Qualität dieser Zeitschrift. Schade, aber in meinen Augen dann letztlich verständlich dass bereits Anfang 2000 Schluß war. Der große Schock kam dann allerdings Ende 2000/Anfang 2001, als die meisten anderen Mags urplötzlich von der Bildfläche verschwanden. Die Fun Generation hat mir nie sonderlich gefallen, machte aber mit dem letzten Redesign einen großen Sprung nach vorne. Hey und immerhin war niemand geringerer als Simon "Bimon" Krätschmer der stellvertretende Chefredakteur. Potential war also durchaus gegeben. ^^

Weitaus höher lag in meiner Gunst natürlich die Mega Fun, deren Aufmachung zuletzt nahezu perfekt war! Da können sich Maniac und vor allem Gamepro eine Scheibe von abschneiden. Ich habe die ganzen alten Schmöker ja nochmal durchgeblättert und war sehr überrascht zu sehen dass Mr. Testcheck Henry Ernst damals kurz vor dem Aus der Zeitschrift als Redakteur mit ins Boot geholt wurde und auch direkt in einem großen Vergleichs-Kampf Playstation2 vs. Dreamcast SEGAs kultiger Konsole den Rücken stärken durfte. Einfach klasse. Und ganz ehrlich: Es tut mir jetzt noch weh wenn ich die alten Mega Fun Ausgaben lese, denn diese Publikation wäre heutzutage (dann natürlich mit DVD, was damals noch kein Thema war) fast nicht zu toppen! FAST sage ich deshalb, weil es ja noch die Video Games gab. Beim Layout/Design mag die Mega Fun führend gewesen sein, inhaltlich stand die Video Games allerdings einsam an der Spitze der Multi-Mags! Doch leider konnte damit die Einstampfung Anfang 2001 nicht verhindert werden. Ein Jammer dass solche Perlen von der Bildfläche verschwinden und totaler Rotz wie Bravo Screenfun oder Computer Bild Spiele oder auch die sicherlich teilweise brauchbaren, aber mit über den Tellerrand blickenden Magazinen NIEMALS mithaltenden Singleformat-Zeitschriften weit mehr Einheiten verkaufen. Ich werde nie verstehen warum das so ist, denn Informationen über ALLE gängigen Konsolen sind doch einfach wichtig und unschlagbar!? Hmm, na ja leider scheinen verbohrte Fanboys allgemein die Oberhand unter den Zockern zu haben, mir dagegen ist das Hobby an sich wichtig und dazu gehören einfach auch Infos über andere Konsolen, also auch die die ich NICHT besitze.

Zur schwierigen Situation der Game-Mags hat selbstverständlich auch das mittlerweile in fast keinem Haushalt mehr fehlende Internet beigetragen, wo man sich ja jederzeit über diverse Seiten schnell und zuverlässig über alle News aus dem Bereich der Spielekonsolen informieren kann. Ich für meinen Teil wollte trotzdem nicht auf Maniac und Gamepro verzichten, zumal mir noch keine einzige Page untergekommen ist die da wirklich mithalten und mir ebenso ansprechend Neuigkeiten, Previews, Tests u.s.w. präsentieren kann. Falls jemand eine solche Seite kennt, ich bin ganz Ohr.

Hoffentlich werden Maniac und Gamepro noch laaange auf dem Markt bestehen, ich als Abonnent kann mir zumindest nicht vorwerfen dass ich Multiformat-Magazine nicht unterstütze.

Und jetzt als kleines Schmankerl noch einige Bilder aus den good old days:


Das offizielle Dreamcast-Magazin
Die Zeitschrift war ungelogen mit das übelste was ich je gelesen habe, also wirklich unterirdisch schlecht. Typisch OFFIZIELLES Magazin halt. *g* Aber hey, immerhin der Cover-Boy war doch ganz nett.. hehe..

Das allerletzte Video-Games-Cover
Und nicht nur das, es handelt sich hierbei um die Ausgabe 03/2001, die gar nicht mehr erschienen ist! Entdeckt habe ich sie auf Kultpower.de, wo es sogar die wenigen, bereits fertigen Seiten dieser Ausgabe in schwarz/weiß zu bestaunen gibt. Anscheinend haben ein paar der Redakteure diese unfertige Ausgabe damals in Eigenregie zusammengeklöppelt, kopiert und an einige Hundert Leser verschickt. Find ich super, daran sieht man auch mit wieviel Herzblut die Jungs bei der Sache waren.

Dumm Gelaufen - featuring Henry Ernst
Witzige Anekdote zum Einstand von Henry als Mega-Fun-Redakteur!

Vergleichs-Kampf DC vs. PS2
In der letzten Mega Fun Ausgabe gab's zum Start der PS2 einen ausführlichen "Kampfbericht" in 12 Runden mit dem Konkurrenten Dreamcast. Natürlich hat Henry beim Abschluss-Statement SEGA den Rücken gestärkt - nichts anderes hatte ich von ihm erwartet! In diesem Sinne: Dreamcast rulez. ^^

Rayblade-Import-Test
Der einzige 0%-Test in der Mega Fun (08/2000), jedenfalls bezogen auf alle Ausgaben die ich besitze.

Halo für die Playstation 2???
Witzige News, damals (04/2000) wurde der XBox-Kracher doch tatsächlich als Third Person (!) Shooter für Sonys PS2 angekündigt! Und hier ein Zitat aus der selben Ausgabe: "Last but not least naht zudem Bill Gates mit seiner leistungsstarken X-Box, die vor allem in puncto Verkaufspreis der Konkurrenz deutlich überlegen sein wird. So bietet Microsoft seine 700 Mhz getaktete Spielekiste aller Voraussicht nach für rund 250 Mark an."

Bimon zu Fun Generation Zeiten
Nochmal Bimon zu Fun Generation Zeiten
Bimon ist Bimon und Bimon bleibt Bimon - ob bei der Fun Generation, bei Giga Games oder aktuell bei Game One. Der Kerl ist einfach ein Original. ^^

Werbung für Disruptor
Comic zum Disruptor-Teddy
Diese provozierende Werbung zum PSOne-Shooter "Disruptor" schlug damals hohe Wellen. Ich find den Teddy kultig, kann man den irgendwo kaufen!? *lol* Die Peppl-Plattfuß-Comics erschienen damals monatlich in der Mega Fun, einige waren richtig gut.
15.4.07 22:41
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Alex / Azazel, potenzieller Am (16.4.07 18:51)
Jaja, die MEGAFUN und VIDEOGAMES habe ich auch immer gelesen...*schnief* deren Niedergang erinnert mich auch immer an das Ende der DC. Fand ja ziemlich zeitgleich statt.


Eric (16.4.07 20:37)
wieso gibts die Edge eigtl ncih so weit verbreitet hab die mal aufm Flughafen letztens gekauft und fand sie von den Themen her nicht schlecht, okay die Tests sind zu kurz aber die anderen berichte echt nicht schlecht.


Tiuri / Website (21.4.07 23:27)
@Alex:
Na ja, das Ende vom DC kam schon etwas später, allerdings gibt's natürlich durchaus offensichtliche Parallelen: Mega Fun und Videogames waren klasse, der/die/das Dreamcast ebenfalls. Wenn die Welt gerecht wäre, würde es Mega Fun und Videogames heute noch geben, und der/die/das Dreamcast ebenfalls.

@Eric:
Ich kann logischerweise nur für mich sprechen und für mich wäre die Edge schon allein deshalb nix weil dort auch über PC-Spiele berichtet wird. Ich liebe es als Konsolero über den Tellerrand zu schauen, jedoch liegt mein Interesse an der PC-Zockerei im gefühlten Minusbereich. Mir stinkt's ja schon dass ich in GamePro und Maniac immer den ganzen handheld-Quatsch lesen muss.
Übrigens wurde die Edge ja meines Wissens nach Anfang des Jahres auf einen zweimonatigen Erscheinungszyklus umgestellt, eigentlich immer ein schlechtes Zeichen.. siehe neXt Level..
                                                                                                                        

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte dieses Weblogs ist der Autor.

https://myblog.de/tiuri
Gratis bloggen bei
myblog.de


kostenloser Counter