No Beautiful Mind - Weblog @ myblog.de














Follow me directly on Twitter:
http://twitter.com/Tiuri7

















Der Soundtrack meines Lebens



Bin bei meinem geschätzten Bloggerkollegen Knurrunkulus über ein Stöckchen gestolpert und habe es dreisterweise einfach mal mitgenommen. Wie die Headline schon sagt geht es um den Soundtrack meines Lebens, allerdings nicht bewusst von mir zusammengestellt, sondern sozusagen vom Zufall diktiert. Das ganze läuft wie folgt ab:

1. öffne deinen musicplayer (itunes, winamp, media player etc.)
2. stelle ihn auf shuffle / random
3. drücke "play"
4. schreibe für jede antwort den songtitel, der gerade gespielt wird, auf
5. drücke für jede neue frage den "next" button
6. lüge nicht und tue so als ob du cool wärst... tipp's einfach ein!


Diese Anleitung habe ich genaustens befolgt und herausgekommen ist dabei folgendes. Viel Spaß (?).

--> Vorspann:

Bryan Adams - Please Forgive Me

Na, das ist doch mal eine Aussage direkt zu Beginn: "Please forgive me, I know not what I do." Ob ich mich damit jetzt für mein Leben oder nur für die folgende Liedauswahl entschuldige!? Das bleibt Euch überlassen...

--> Aufwachen:

Sandra - Mirrored In Your Eyes

Hmm, wenn ich das nach dem Aufwachen höre will ich lieber nicht wissen wovon bzw. von WEM ich in der Nacht geträumt habe. ¬_¬

--> Erster Schultag:

George Michael - Father Figure

Nun ja, das Lied ist natürlich ein Klassiker ("If you are the desert, I'll be the sea.." YEAH! ^^), aber passt zum ersten Schultag vielleicht nicht ganz so gut. Obwohl, das Wort Lehrer kommt drin vor. Nur: Eine Vaterfigur hab ich ganz gewiss in KEINEM Lehrer gesehen, soviel sei mal klargestellt. *g*

--> Verlieben:

Roxette - Call Of The Wild

Eigentlich geht's in dem Lied mal wieder um Herzschmerz, aber so gesehen passt das in meinem Fall auch sehr gut zum Verlieben. Das gehört leider für mich schon untrennbar zusammen..
"Behind the door
Another wall
A lonely cry, a call of the wild
A dancing daze
An empty face
A crystal high, a call of the wild"


--> Das erste Mal:

E-Nomine - Ave Maria

O.o Das wäre eine etwas seltsame Musikuntermalung für den ersten Sex, mal davon abgesehen dass mein erstes Mal bestimmt nicht mit einer heiligen Maria passiert ist.
Wobei, wer weiß ob einem gläubigen Menschen beim Orgasmus nicht mal ein "Heilige Maria, Mutter Gottes!!!" entgleiten kann!? Zumindest eher als ein "et benedictus fructus ventris tui Iesus"... *LOL*

--> Kampflied:

Britney Spears - Stronger

"Now I’m
Stronger than yesterday
Now it’s nothing but my way
My loneliness ain’t killing me no more
I Am stronger"

Passt ja ausnahmsweise mal, der Aufruf stark zu sein. Auch wenn ich das nicht immer so empfinde.

--> Schluss machen:

Blackstreet Feat. Dr. Dre - No Diggity

Okay, hier wird's schwierig. Bei diesen schwachsinnigen Rap/HipHop-Texten steig ich nicht durch (will ich auch gar nicht), aber eine Zeile hab ich mal rausgehört: "What you know about me, not a motherf.. thing!" Na, wenn DAS mal kein Grund ist Schluss zu machen!

--> Leben:

Modern Talking - When The Sky Rained Fire

Fast 4000 MP3s und mein Leben soll ausgerechnet mit einem Modern-Talking-Song untermalt werden? Das ist nicht fair! :D

--> Nervenzusammenbruch:

Tokio Hotel - Unendlichkeit

Joa, also bei der Musik von Tokio Hotel könnte der ein oder andere bestimmt durchaus einem Nervenzusammenbruch nahe kommen. Wobei ein paar Songs von den Jungs gar nicht übel sind, u.a. der hier.

--> Autofahren:

Paula Abdul - Vibeology

Ich glaube der Text ist in diesem Fall egal, bei dem Lied geht's einfach nur um die Stimmung, um den Beat, um "Vibeology" halt. Und warum nicht beim Autofahren!?

--> Flashback:

Hildegard Knef - Amsterdam (live)

Wow, diese Live-Version von "Amsterdam" ist wohl eines der kultigsten Stücke überhaupt von der großartigen Hildegard Knef! Hab laut aufgedreht und richtig Gänsehaut bekommen beim Anhören. Der Hammer wie Hilde den Song (wohlgemerkt betrunken *gg*) rüberbringt. Ein Flashback zu der Zeit in der ich mich mit Sandor wieder und wieder an den Hilde-Songs erfreut habe wäre durchaus in meinem Sinne. ^^
Textauszug:
"Heute Nacht, Amsterdam
Wenn das Saufen so schmeckt
Fällt ein Junge nach vorn
Auf sein Hirn und verreckt..."

"Heute Nacht, Amsterdam
Macht der Schnaps alle toll
Und sie saufen sich voll
Auf dein Wohl, Amsterdam
Auch auf dich, Reeperbahn
Auf 'n Puff in Marseille
Auf den Suff in Calais
Auf den heutigen Zahn
Auf die Frauen der Welt
Die es gibt, die man haben kann
Und ein sehr feiner Mann
Zahlt auch dafür Geld."


--> Wieder zusammenkommen:

Kisha - Love Is Enough

"Love is enough
I know that love is enough
We can make it through stormy weather
As long as we stay together..."

Ja so sieht's doch nun mal aus, Schwierigkeiten kann man gemeinsam durchstehen wenn man sich liebt und zusammenhält. Wenn man das erkannt hat, warum nicht wieder zusammenkommen?

--> Hochzeit:

Hildegard Knef - Die Alte Frau

Wieder ein tolles Lied von Hilde, keine Frage. Aber ob der Song unbedingt Mut macht für die Zeit nach einer Hochzeit? Also ich weiß nicht:
"Ja, Wilhelm war ihr einz'ger Mann
Sie hatte ihn ganz gern
Und Liebe, davon sprach man nicht
So manches blieb ihr fern.
Ob sie mal schön war, weiß sie nicht
Er hat es nie erwähnt
Sie weinte, als er plötzlich starb
Sie war an ihn gewöhnt."
^^

--> Geburt des ersten Kindes:

The Five Satins - In The Still Of The Night

Sorry, aber diese Überschrift passt weder heute noch später in meinen Soundtrack rein, bekannterweise werde ich keinen Beitrag zur Überbevölkerung leisten. Das Lied kommt hingegen sehr wohl von einem Soundtrack, nämlich dem zu "Dirty Dancing". Ist nicht übel, aber auch nichts besonderes. Die "Shoo-doo, shooby-do" und "Doo-wop, doo-bah" Einlagen gefallen mir. *g*

--> Endkampf:

The Southside Rockers - Street Dance

Oh Gott, mein Endkampf wird doch hoffentlich nicht so ein pseudo-cooler Breakdance-Contest wie ich ihn neulich schon im Kino ("Stomp the Yard") ertragen musste?? Um Breakdance geht's nämlich in dem Song. Also dann gebe ich lieber gleich auf und gehe über zur theatralischen...

--> Todesszene:

Alexia - Uh La La La

Wobei, wie theatralisch kann's schon werden bei dieser Musikuntermalung? *lol* Eine Textzeile besagt "Can't take my hands but you won't take my life". Tja, Pustekuchen. Dumm gelaufen. ^^

--> Beerdigungslied:

Celine Dion - Immortality

"Immortality, I make my journey through eternity" - na wenn DAS mal kein versöhnlicher Song für eine Beerdigung ist! Unsterblichkeit.. bei dem Gedanken ist das Ende des irdischen Daseins für die Hinterbliebenen doch gleich besser zu verkraften könnte ich mir vorstellen. Hey, was wäre wenn hier "Uh La La La" oder "Street Dance" gekommen wäre? Celine Dion ist übrigens in meinen Augen eine der besten Sängerinnen EVER, das nur nebenbei.

--> Abspann:

Billy Gilman - Little Things

Zum Abschluss nochmal ein flottes Lied samt der Erkenntnis dass ich den Liedtext nur unterstreichen kann: Es sind oft Kleinigkeiten die man an einem Menschen so liebt. Das können dann andere oft gar nicht nachvollziehen.


Ich glaube man merkt durchaus an einigen Interpreten dass ich NICHT gefuddelt habe, oder? *g* Schade dass die Lieder bei mir eher selten gepasst haben. Bei einer anderen Bloggerin tauchte unter "Das erste Mal" doch glatt "Take Me Tonight" (von Alexander) auf! Ich musste echt lachen..

Wie wär's Alanar, willsde mir das Stöckchen mal abnehmen?
13.5.07 00:03
 


bisher 16 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Alanar / Website (13.5.07 17:54)
Wenn du mir jetzt die Anleitung noch einmal genauer erläuterst, werde ich das machen (aus irgendwelchen mir nicht ersichtlichen Gründen steige ich da nämlich nicht ganz durch).^^


Knurrunkulus / Website (13.5.07 22:18)
Aufgabe mit Bravour erfüllt.

Und ja, also: In Sachen Musikgeschmack, da werden wir glaube ich so schnell wirklich nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen.

Und jetzt Hopp Hopp.
Du hast noch zwei Monate nachzuholen.


Phoenix (17.5.07 08:55)
Na ja,wenn du mir ein wenig zeit lässt(und mir die Anleitung nochmal erklärst)könnt ich dir es abnehmen.


Tiuri / Website (17.5.07 11:47)
@Alanar:
In der Tat, die Gründe sind auch mir nicht ersichtlich.. Also Du öffnest Deinen Player am PC (ich benutze da z.B. zum Musik hören Winamp) und stellst ihn auf "Random/Shuffle", damit die Songs (möglichst alle in eine Playlist packen falls Du sie unterteilt hast) nicht der Reihe nach abgespielt werden sondern in zufälliger Reihenfolge. Dann drückst Du auf "Play" und schreibst zum ersten Stichwort "Vorspann" den Song auf der grad läuft. Für die weiteren Stichworte ("Aufwachen", "Erster Schultag" etc.) drückst Du auf "Next/Weiter", damit Dein Player das nächste Lied zufällig auswählt. Am Ende hasde dann für jedes Stichwort ein Lied und kannst was dazu schreiben, möglichst natürlich ob und wie Lied und Stichwort zueinanderpassen. Na, hab ich DAS jetzt nicht schön erklärt?
                                                                                                                        


Tiuri / Website (17.5.07 11:48)
@Knurri:
Na jaaa, wie geschrieben hab ich fast 4000 MP3s in meiner Winamp-Playlist, vielleicht tummeln sich da ja doch ein paar Stücke die auch Dir zusagen würden. Wer weiß, ich gebe die Hoffnung da nicht auf. *GG*
In Deinem Blog bin ich jetzt endlich wieder auf dem aktuellen Stand - Beweis: Heute hasde allen einen schönen Feiertag gewünscht. ^^

@Phoenix:
Du bekommst doch Deinen PC jetzt erst, oder? Aber klar, wenn Du die Möglichkeit hast die Aufgabe trotzdem zu erfüllen, würde mich natürlich auch sehr interessieren. Ausführliche Anleitung: siehe oben bei Alanar! ^^
                                                                                                                        


Alanar / Website (17.5.07 17:23)
Danke für die ausführliche Anleitung
Ich werde mich dann gleich mal an die Liste setzen. Meine MP3-Dateien habe ich bereits zusammengekratzt. Sind, anders als bei dir, "nur" knapp 900.


Alanar / Website (17.5.07 18:37)
*Eine Stunde später...*
Mission erfüllt, Chef.


Tiuri / Website (19.5.07 21:43)
@Alanar:
Find ich klasse dass Du's mitgemacht hast - und dann noch so schnell.
Heute habe ich übrigens nochmal für längere Zeit Winamp laufen lassen und dachte die ganze Zeit dass die Liedauswahl doch viiiiel besser ist als bei der Erfüllung dieser Aufgabe. Aber das war ja klar. Und ist auch okay so, man SOLL es sich ja nicht aussuchen können. ^^
                                                                                                                        


Phil / Website (27.5.07 14:21)
"Celine Dion ist übrigens in meinen Augen eine der besten Sängerinnen EVER, das nur nebenbei."

--> DAS unterschreibe ich aber sofort :-)!

aber ich hoffe, ich höre sie auch vor meiner Beerdigung noch oft *gg*. zB in Paris nächstes jahr ;-)!


Tiuri / Website (28.5.07 22:27)
@Phil:
Na, wenigstens etwas das Du von meinen Aussagen unterschrieben kannst.
Sag bloß Du hast Karten für ihre Tournee 2008?? Und dann noch Paris, die Stadt der Liebe.. Sag, wie teuer kam Dich die Karte??? O.o
                                                                                                                        


Runefaust (2.6.07 12:23)
Und was machen die Freaks, die keinen Musicplayer haben?


Tiuri / Website (3.6.07 01:49)
@Runefaust:
Sowas gibt's? Ein PC-Besitzer ohne vollgepackten Musicplayer??? O.o Neeeee, solche Freaks sind sicher längst ausgestorben.
Hmm, und wenn doch: Pech gehabt! ^^
                                                                                                                        


Runefaust (5.6.07 12:28)
Doch doch, die gibt es noch. Ich zum Beispiel :-) Ich bin wahrscheinlich der letzte meiner Art, mein kehliger Paarungsruf ist von den Weibchen bis jetzt jedenfalls ignoriert worden.


Tiuri / Website (7.6.07 14:56)
@Runefaust:
Nun Schätzelein, vielleicht wird er ja wenigstens von den Männchen erhört...
                                                                                                                        


Runefaust (12.6.07 08:11)
Nun,,,wie soll ich es sagen,,,Männchen meiner Art interessieren mich nicht. Ich bin da,,,anders,,,ach sprechen wirs aus ich bin sexuell abnormal :-)


Tiuri / Website (13.6.07 17:10)
Aaach, mach Dir keinen Kopp: Kein Mensch ist vollkommen!
                                                                                                                        

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte dieses Weblogs ist der Autor.

https://myblog.de/tiuri
Gratis bloggen bei
myblog.de


kostenloser Counter