No Beautiful Mind - Weblog @ myblog.de














Follow me directly on Twitter:
http://twitter.com/Tiuri7

















Nicht Directors - aber CUT!



Der Film "The Happening" ist nur geschnitten in deutschen Kinos zu sehen!

Ja ich weiß, er ist schon letzte Woche angelaufen, aber für all diejenigen die es noch nicht mitbekommen haben, wollte ich noch schnell eine Warnung aussprechen. Regisseur M. Night Shyamalan selbst hat die Information in einem Focus-Interview gegeben, er nennt dort sogar Szenen die der Schere zum Opfer gefallen sind. Grund für die Kürzungen: Der Film hat eine FSK16-Freigabe, die hätte es ansonsten wohl nicht gegeben..

Ich für meinen Teil boykottiere rigoros im Kino Filme, von denen ich vorher weiß dass sie "kastriert" wurden. Das war z.B. bei "John Rambo" der Fall, aber auch bei "Harry Potter II". Leider bekomme ich es mitunter auch erst NACH dem Kinobesuch mit, wie zuletzt bei "Iron Man" oder damals bei "Peter Pan". Wie auch immer, schon der Teaser von "The Happening" hat mich sehr neugierig gemacht und ich hätte mir den Streifen wohl auf jeden Fall angesehen - jetzt warte ich halt brav auf die DVD-Veröffentlichung.

Wohlgemerkt, der Fall "R-Rated / Unrated" ist nochmal ein ganz anderes Thema. Heutzutage ist es ja Normalität dass ein Film als R-Rated ins Kino und zusätzlich als Unrated in die DVD-Regale kommt. Das ist zwar auch schon oft ärgerlich, aber wenn selbst die R-Rated bei uns in Deutschland noch zerstückelt wird, kann ich das wahrlich nicht für gut heißen.

Es gibt FSK18-Filme, die für eine 16er Freigabe gekürzt werden. Es gibt FSK16-Filme, die für eine 12er Freigabe gekürzt werden u.s.w. Sowas ist einfach zum kotzen und liegt dann einzig und allein am Verleih. Weitaus schlimmer finde ich es wenn Filme wie "John Rambo", die eh nur für Erwachsene gedacht sind, noch gekürzt werden müssen um im Kino für Erwachsene freigegeben zu werden! Bin ich der einzige der das total absurd findet??? Wieso kann es nach wie vor sein, dass Erwachsene in Deutschland dermaßen bevormundet werden? Wieso kann es nach wie vor sein dass Zensur in Deutschland dermaßen groß geschrieben wird (und nichts anderes ist das!) und die Bevormundung Erwachsener so ohne weiteres mit der Jugendschutzlüge legitimiert wird?

Ich hoffe Euch demnächst einen extrem guten Beitrag zu den aktuellen Jugendschutzgesetz-Änderungen posten zu können, den ich im Netz gefunden habe. Was da Bundesfamilienministerin Ursula von der Laien (!) und ihre Inkompetenz-Truppe ausgeheckt haben ist so ein großer Haufen Bockmist, das hätte selbst US-Präsident Bush nicht viel besser hinbekommen. Und das will was heißen.. ^^

Ich weiß, ich bin vom Thema abgekommen. Also nochmal kurz und knackig: Bitte "The Happening" im Kino weiträumig umgehen und diesen Zensur-Wahn NICHT unterstützen! Vielen Dank.
19.6.08 21:42
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Alex (20.6.08 17:13)
Kein Problem, nach den Schnittberichten hab ich den kinobesuch gleich abgesagt.

Ansonsten: hier gibts meist recht früh Nachricht über eventuelle Schnitte:

www.schnittberichte.com (ist ja logisch).


Tiuri / Website (29.6.08 19:34)
@Alex:
Ich wünschte ich könnte auch mal eben nach Ösiland fahren um solche Filme ungeschnitten zu sehen - so wie Duuu es in diesem Fall getan hast.

Schnittberichte.com ist natürlich immer eine Empfehlung wert, schau da eigentlich täglich vorbei um mich auf dem laufenden zu halten. ^^
                                                                                                                        

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte dieses Weblogs ist der Autor.

https://myblog.de/tiuri
Gratis bloggen bei
myblog.de


kostenloser Counter