No Beautiful Mind - Weblog @ myblog.de














Follow me directly on Twitter:
http://twitter.com/Tiuri7

















Es ist doch zum grün ärgern...



Es gibt einen Schurken, gegen den sind selbst die mächtigsten Superhelden machtlos: Die Schere! Nachdem sich vor kurzem schon Iron Man geschlagen geben musste, wird nun auch der Hulk kapitulieren müssen.

Wieder einmal hat der Verleih für eine kassenträchtige FSK12-Freigabe an dem Film - der morgen startet - herumgeschnippelt, wieder einmal werde ich mir daher den Kinobesuch sparen. Schade, hatte selbigen mit zwei Kumpels eigentlich bereits fest eingeplant für morgen und mich schon darauf gefreut, aber Geld ausgeben für diese zensierte Scheiße? Nein danke. Man munkelt übrigens von 2 Minuten, vor allem der Endkampf soll von den Kürzungen betroffen sein.

Die Spots mit dem Slogan "Kino - dafür werden Filme gemacht!" wirken angesichts der Tatsache dass Filme immer öfter nur geschnitten im Lichtspieltheater laufen eigentlich eher lächerlich. Eine Umbenennung in "Kino - dafür werden Filme zerstückelt!" würde ich daher begrüßen.

Es sind übrigens auch (nicht allzu viele) Kopien der ungeschnittenen FSK16-Fassung vom "Unglaublichen Hulk" im Umlauf, Ihr könnt ja gerne mal eine Anfrage an Euer Kino schicken ob diese Version dort zu sehen sein wird. Ich habe das heute auch bei unserem Cinestar gemacht und die kurze aber eindeutige Antwort von Herrn Gülker (Theaterleiter): "Dass die 16er-Fassung jemals in Siegen laufen wird halte ich für unwahrscheinlich. Wir werden darauf jedoch hinweisen, sollte es doch irgendwann der Fall sein."

Fazit: Boykottiert bitte die geschnittene FSK12-Fassung von "Der unglaubliche Hulk" - geht stattdessen doch einfach in "Kung Fu Panda", der ist klasse und vor allem ungeschnitten. ^^


Eine kuriose Sache noch am Rande: "Iron Man" wurde der FSK meines Wissens nach mehrfach ungeschnitten vorgelegt um eine 12er Freigabe zu bekommen. Keine Chance, daher wurden einige Minuten rausgenommen. Nun steht die DVD-Veröffentlichung an und was passiert? Die FSK gibt den Film UNCUT ab 12 Jahren frei!!!!!!!
Wer noch Zweifel daran hatte wie willkürlich diese Freigaben erteilt werden, wird durch diesen Fall sicher überzeugt. So ein Schwachsinn aber auch, da fragt man sich doch ob da eine Hand nicht weiß was die andere macht..
9.7.08 19:30
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Leonidas / Website (10.7.08 21:37)
Lt fsk-online gibt es eine iron-man-dvd-fassung mit fsk 12 und 121 min.. also 2 min. kürzer als die kinofassung. soll das die ungeschnittene sein? schwer vorstellbar. die ungeschnittene us-fassung erscheint im oktober und soll lt. film.de 125 min. und fsk 16 sein. das ist doch eindeutig, oder?


Alex (11.7.08 13:23)
@Leonidas: Du kannst die Laufzeit einer US Version NIE mit der einer deutschen Version vergleichen. Beim gleichen Film ist die US Version IMMER länger. Von daher sagt der 4 Minuten Unterschied nichts aus.


Tiuri / Website (13.7.08 14:27)
Allgemein ist auf Laufzeitangaben irgendwelcher Seiten leider kein Verlass, die werden oft von woanders einfach (teilweise falsch?) übernommen oder gehören wie Alex schon sagt zur NTSC-Fassung, werden unterschiedlich gerundet etc. pp.

Von eindeutig kann also nicht die Rede sein..
                                                                                                                        

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte dieses Weblogs ist der Autor.

https://myblog.de/tiuri
Gratis bloggen bei
myblog.de


kostenloser Counter