No Beautiful Mind - Weblog @ myblog.de














Follow me directly on Twitter:
http://twitter.com/Tiuri7

















Hier fliegen gleich die Mobber aus dem Käse...



Wir befinden uns im Jahre 2008 n.Chr. Ganz Siegen ist von den Broddelköppen besetzt. Ganz Siegen? Nein, eine Gruppe unbeugsamer Flashmobber hört nicht auf, den Spaßbremsen Widerstand zu leisten. ^^ Bereits am 03. Mai sorgte ein Menschenauflauf in der City-Galerie für Aufsehen, als sich nach einem Pfiff alle auf den Boden legten und dort etwa 30 Sekunden verharrten (ich berichtete). Ein gelungener Einstand, doch es sollte nicht die letzte Aktion gewesen sein.

Am 14. Juni war es daher schon wieder soweit und diesmal gingen wir die Sache ein wenig anders an: Nur Datum, Uhrzeit sowie Treffpunkt wurden im Voraus bekannt gegeben, nicht jedoch die Aktion an sich. Der große Vorteil liegt auf der Hand: Niemand konnte sich auf das Ganze vorbereiten, vor allem lästige, eingeweihte "Gaffer" blieben dadurch aus. Als größter Risiko-Faktor stellte sich diesmal das Wetter heraus. Nicht dass wir die Aktion nicht auch bei Regen durchgezogen hätten, aber es macht halt doch ungleich mehr Spaß wenn man beim Flashmob trocken bleibt - es sei denn es geht um eine Wasserschlacht. Gott sei Dank war uns das Glück hold. Es regnete vor dem Flashmob, es regnete nach dem Flashmob, aber während des Flashmobs (inkl. Briefing) fiel kein einziger Tropfen vom Himmel.

Als Treffpunkt hatten wir das Berufskolleg Technik auserkoren, was sich eigentlich nur parkplatztechnisch als etwas ungünstig herausstellte. Ansonsten war's perfekt geeignet: Etwas abgeschieden, aber nicht zu weit weg von der Innenstadt! Dass der liebe Ganjaman die genaue Uhrzeit verpeilt hatte und daher samt Freundin Becky (jajaa, unser Flashmob-Pärchen ^^) eine Stunde zu früh auf der Matte stand, war mal wieder tyyypisch Chilla! Das Briefing, also die Bekanntgabe der Aktion, wollte dann eigentlich Steven übernehmen, welcher aber zu unser aller Bedauern kurzfristig absagen musste. Das ist ungefähr so als hätte er JEHOVA gesagt, also quasi unverzeihlich. ^^ Ich selbst habe dann lieber Tobias & Patrick das Feld respektive das Megaphon überlassen, denn vor einer großen Gruppe sprechen geht ja mal gar nicht - davor hab ich mich Zeit meines Lebens immer gedrückt. *hehe*

Los ging es dann ein wenig später, als sich die Flashmobber brav auf dem ZOB (Zentraler Omnibus Bahnhof) verteilt hatten und zum Schluß Tobbi und seine Freundin hinzukamen und mitten auf dem Bahnhofsplatz stehen blieben. Das war das Zeichen und alle reihten sich zügig hinter die beiden, um mit der Polonaise zu beginnen. Ich sag Euch, allein der Anblick wie sich alle dort eingereiht haben war klasse. ^^ Die "Reise" ging dann einmal um den Bahnhofsplatz, dann durch die Fußgängerzone/Bahnhofstraße und über die Siegplatte hin zur Hauptstraße, die uns wohl im Vorfeld das meiste Kopfzerbrechen bereitete. Diesbezüglich war es dann ideal dass "nur" etwa 100 Personen mitgemacht haben, denn logischerweise konnten nicht alle noch während der Grünphase die Straße komplett überqueren. Da ich das Schlusslicht der Kette darstellte, kann ich aber ruhigen Gewissens sagen: Es hat wunderbar funktioniert, ich bin NICHT platt gefahren worden.. *lol* Anschließend ging es rein in ein bekanntes Bekleidungsgeschäft, dort die Treppe hoch und oben wieder raus. Am Ausgang wurde die Polonaise dann auch aufgelöst.

Eines steht unumstößlich fest: Die Aktion hat sehr viel Spaß gemacht und allein die Blicke der Passanten waren teilweise echt göttlich! Am liebsten hätte ich mich zweigeteilt: Einmal um an der Polonaise teilnehmen zu können und einmal um einfach nur die Leute drumherum genau beobachten zu können. Natürlich hätten es etwas mehr Flashmobber sein können, doch um ganz ehrlich zu sein: Für DIESE Aktion war die Anzahl so ziemlich ideal - vor allem halt im Hinblick auf die Überquerung der Hauptstraße. Beim nächsten Mal sind es dann hoffentlich wieder ein paar mehr. Und wenn nicht: Auch gut, Fun bereitet so ein Flashmob IMMER.

Extrem positiv überrascht bin ich vom ganzen Ablauf, der dieses Mal verblüffend reibungslos vonstatten ging (mal vom Briefing, bei dem Steven fehlte, abgesehen ^^). Vor allem das Auflösen der Polonaise hat perfekt geklappt, Applaus gab es diesmal keinen. Was ausnahmsweise mal positiv zu werten ist. Auch das fotografieren und filmen war gut durchorganisiert, so dass nicht jeder seine Handy-Cam zücken musste. *g*

Hier nun der Flashmob in Bildern, damit Ihr - die Ihr womöglich nicht dabei wart - Euch einen kleinen Einblick verschaffen könnt:


Patrick (mit Freundin), Tobias (mit Freundin) und ich (ohne Freundin *lol*) - fehlt nur der gute Steven. Der ist dann gefälligst beim nächsten Mal mit auf dem Foto, klar soweit?
Entschuldigt das riesige Wasserzeichen, die Partygänger haben wohl Angst man könnte die Homepage-URL sonst nicht lesen.. ^^


Die eine Seite des Bahnhofplatzes. Eigentlich hätten wir so im Vorbeigehen ja noch McDoof leerkaufen können.. doppelter Flashmob sozusagen.. :D


Die andere Seite des Bahnhofplatzes. Auf diesen beiden Bildern sieht man meiner Meinung nach am besten wie lang die ca. 100-köpfige Polonaise wirklich war!


Und ab geht's durch die Fußgängerzone der Bahnhofstraße...


...hin zur Siegplatte...


...und ab über die Hauptstraße. Da wir Zeit überbrücken mussten bis die Ampel grün wurde, waren Schlangenlinien angesagt.


Hier noch der Teil der Kette, welcher keine Angst haben musste vom gemeinen Siegener Autofahrer platt gefahren zu werden. *hihi* Rechts kann man erkennen wie wir dann in das Bekleidungsgeschäft marschiert sind.


Ganz großen Dank natürlich an alle die fleißig Fotos geschossen haben (auf www.flashmobsiegen.de gibt's über 130 Stück zu sehen!), insbesondere die Partygänger. Auch zwei Videos haben es wieder auf Youtube geschafft, wie letztes Mal zeig ich Euch an dieser Stelle das von "teenmonster":

(alternativ hier der Direktlink!)


Hier noch ein Zeitungsartikel zu diesem Flashmob:
Westfälische Rundschau vom 16.06.08


Und wem das alles noch nicht reicht, dem sei gesagt dass unser Siegener Campus TV (Studentenfernsehen) einen ca. 3-minütigen, ziemlich guten Beitrag über den Polonaise-Flashmob gebracht hat. Leider gibt's den Beitrag nicht einzeln als Download, aber wer sich die komplette Sendung herunterladen mag:
Login vom 02.07.08
Dort kann man einfach die entsprechende Sendung auswählen, der Bericht beginnt dann bei etwa 14:30!


Als Abschluss mal ein paar Feedback-Stimmen aus dem Forum, durchgehend positiv möchte ich betonen *hehe*:

"Der FMob war eindeutig besser als der letzte... jez ham die sturen siegener langsam übung ..."
(WreckedMind)

"fands auch supi. die blicke waren einfach der hit ^^"
(FreiesRadikales)

"war echt klasse heut und wie schon gesagt gott sei dank hat das wetter gut mitgemacht...freue mich schon auf den nächsten..."
(Butterfly)

"GENIAL! Alles hat wie am Schnürchen geklappt, die Kette war unglaublich lang, die Menschen haben blöd geguckt :P , es gab keine Unfälle....alles was wir wollen, oder?"
(Patrick)

"Ich finde dass dieser flashmob um ein vielfaches besser geklappt hat als der letzte! Der anblick wie alle aus allen ecken ankamen und sich in der polonaise einreihten war schon einiges wert, und die blicke der passanten waren DAS GEILSTE!!!!!!"
(Manolo)

"Mir hat es übelst viel spaß gemacht!"
(Bichbich)

"die Polonaise war echt lustig, vor allem immer dieses hinterher rennen wenn die vorne zu schnell wurden ^^"
(ganjaman)


Ich freue mich schon auf den nächsten Flashmob (Termin wird in Kürze bekannt gegeben) und möchte nochmals herzliche Grüße aussenden ans Orga-Team und ganz besonders an alle die bei diesen Aktionen mitmachen - Ihr seid klasse!
13.7.08 22:17
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte dieses Weblogs ist der Autor.

https://myblog.de/tiuri
Gratis bloggen bei
myblog.de


kostenloser Counter