No Beautiful Mind - Weblog @ myblog.de














Follow me directly on Twitter:
http://twitter.com/Tiuri7

















Massive Damage zu vermelden?



Für uns Zocker gibt es im Jahr zwei Termine die wir uns fett im Kalender anstreichen, einmal ist das die Games Convention in Leipzig und zum zweiten die "Electronic Entertainment Expo" - kurz E3. Als eine der wichtigsten Spielemessen der Welt stand die E3 dabei schon immer für jede Menge Überraschungen, Neuankündigungen und einen Wettstreit der Großen Drei (Nintendo, Sony, Microsoft). Besonders beliebt: Die Pressekonferenzen, die dem Internet sei Dank auch hierzulande anschaubar sind. Und genau diese Veranstaltungen habe auch ich mir wieder live über den super funktionierenden IGN-Stream (großes Lob!) reingezogen. Ob sich die abnehmende Bedeutung der E3 in den PKs wohl bemerkbar gemacht hat?

Microsoft
Den Anfang machte am Montag Microsoft, von denen ich mir natürlich am meisten erhofft hatte. Leider dauerte es ein paar Minuten bis ich den geeigneten Live-Stream gefunden und zum laufen gebracht hatte, daher habe ich die Spielszenen zu "Fallout III" verpasst. Doch es gab auch neue Szenen aus "Resident Evil V" (Koop-Modus? Immer gut!), "Fable II" (Molyneux sagt das Game sei fertig? In seinem Fall heißt das es fehlt die Hälfte der Ideen die ursprünglich geplant waren.. *lach*) und "Gears of War II" zu bestaunen. Vor allem letzteres gefällt mir optisch extrem gut, unglaublich was die 360 alles zu leisten vermag! Ich gebe zu, ich hatte die leise Hoffnung dass im Verlauf der PK endlich mehr von "Alan Wake" gezeigt wird, doch leider wurde ich diesbezüglich enttäuscht.
Neben den üblichen Zahlenspielereien (man kennt das ja, jeder Konzern stellt es so dar als ob er klar in Führung liegt ^^), die grundsätzlich komplett für die Tonne sind weil eben nicht unparteiisch, zeigte sich leider bereits bei M$ ein Trend der zu erwarten war: Die Konzentration auf Casual-Gamer. Dank dem Wii-Erfolg versucht logischerweise auch der Gates-Konzern ein Stück vom Kuchen abzubekommen, dabei wurde auf der PK aber NICHT das sagenumwobene Wiimote-Plagiat vorgestellt - Gott sei Dank! Aber das gezeigte hinterlässt auch einen faden Beigeschmack: Eine Singstar-Variante? Ein EyeToy-Verschnitt? Eine Buzz-Kopie? Spiele die bereits auf der ollen PS2 ein alter Hut sind ganz groß auf der E3 zu präsentieren halte ich schon für gewagt, auch wenn ich persönlich mich auf "Lips" durchaus freue.
Vom neuen "Banjo Kazooie" war ein netter Trailer zu sehen, "Rock Band II" kommt wieder zeitexklusiv für die Xi und beim nächsten "Viva Pinata" lassen sich Tiere mit Hilfe von Spielkarten und der Kamera ins Game einbinden - kennt man von Sonys "Eye of Judgment".
Interessant war die Präsentation des grunderneuerten Dashboards (mir gefällt das jetzige, aber ich möchte da noch kein Urteil abgeben), das auch mit einem Mii-Verschnitt als Ersatz/Alternative (?) zum Profilbild daherkommt. Dass diese Avatare kommen würden war schon länger bekannt, immerhin sahen sie auch ein wenig besser aus als die grottigen Miis, trotzdem bleib ich diesbezüglich skeptisch. Gebraucht hätt's das sicher nicht. Aber gut, es gibt natürlich noch mehr Änderungen bei Xbox Live (Chat mit mehr als 2 Leuten, Antreten in Gameshows wie "1 gegen 100" mit realen Preisen zum gewinnen, komplettes Kopieren von Spielen auf die Festplatte etc.), das wird dann wohl alles im Herbst-Update kommen. Man darf gespannt sein.
Die XBLA-Ankündigungen tangieren mich jetzt nicht so sehr, Freunde von "Portal" freuen sich auf ein zumindest zeitexklusives "Portal still alive" - ist doch schonmal was. ^^
Zu guter Letzt wurden noch ein paar der kommenden RPGs von Square Enix vorgestellt (alle bereits bekannt) und als krönender Abschluss ließ man die Bombe platzen: "Final Fantasy XIII" kommt auch für die X360! Rollenspielfreunde wird's freuen, mich tangiert es nur peripher.

Alles in allem fehlten die richtigen Neuankündigungen, an wirklichen Blockbuster-Titeln wurde nichts neues gezeigt und das ist etwas schade. Ach ja, und Peter Moore fehlte auch irgendwie, findet Ihr nicht? Shane Kim ist keiiin Ersatz. Dass der Fokus etwas zu sehr auf unspektakulärem Casual-Kram lag war leider zu erwarten, nimmt der ganzen Veranstaltung aber imho zunehmend die Faszination und Spannung. Zumindest für Core-Gamer. Ein paar interessante Infos gab's trotzdem. Immerhin.
__/__/__/__/__/ 2 von 5 Giant Enemy Crabs __/__/__/__/__/


Nintendo
Am Dienstag folgte die PK von Nintendo und eines muss ich ja mal ganz klar sagen: Bezüglich der "Moderatoren" liegt BigN wie immer vorne. Reggie ist Kult und Satoru Iwata sowie Shigeru Miyamoto sind halt doch um einiges bekannter als die Herrschaften die bei der Konkurrenz auf der Bühne stehen. Ergänzt wurden die drei diesmal von der Super-Mami, welche mit ihrem künstlichen Grinsen und der übertriebenen Mimik eher fehl am Platze wirkte. Genau wie ihre schnarchigen Anekdoten die sie zum Besten gab. Ich hab die ganze Zeit darauf gewartet dass sie als große Überraschung eine neue Tupper-Dose vorstellt in der man die Wii perfekt verstauen kann wenn mal wieder ewig keine brauchbare Software erscheint.. Anyway, kommen wir zu den eigentlichen Neuigkeiten: Snowboarder Shaun White höchstpersönlich präsentierte ein kommendes Snowboard-Game, welches sich auch mit dem Balance Board steuern lässt. Könnte lustig werden. Auch kleine Trailer zu "Star Wars Clone Wars" oder "Call of Duty World at War" (sah grafisch ordentlich aus!) wussten zu gefallen, doch darüber hinaus? Gähnende Leere bzw. nur Handheld-Zeug (GTA für DS, ich lach mich tot!) und vor allem Casual-Kost! Über das optisch einmal mehr katastrophal hässliche "Animal Crossing - City Folk" hülle ich besser den Mantel des Schweigens, erwähnenswert ist aber auf jeden Fall ein neues Stück Hardware, welches von diesem Spiel unterstützt wird: WiiSpeak! Nachdem BigN vor kurzem endlich das Wort "Online-Gaming" im Duden nachgeschlagen hat, kam nun wohl die Erkenntnis dass selbiges ohne Voice-Chat recht.. sagen wir mal antiquiert daherkommt. Doch statt einem Headset setzt man auf ein Mikro welches auf die Sensorleiste gelegt wird. Nun kenn ich mich mit solcher Technik nicht aus, aber würden dann nicht die Lautsprecher des Fernsehers ebenfalls über's Mikro übertragen? Muss man dann ohne Ton zocken oder wie läuft das? Ich bitte um Aufklärung falls da jemand mehr weiß. Das WiiSpeak stellte nicht die einzige neue Hardware auf der Pressekonferenz dar, auch Wii MotionPlus wurde vorgestellt. Das (sehr kleine) Teil kommt an die Wiimote und ermöglicht angeblich endlich eine präzisere Steuerung aufgrund genauerer Umsetzungen der Bewegungen des Spielers. Mit anderen Worten: Nintendo bringt einen Hardware-Patch und gesteht damit in meinen Augen ein dass die Wiimote bisher ungenau und schwammig funktionierte! Tja, Fanboys haben es immer geleugnet, nun wird es offensichtlich: Selbst Nintendo war nicht zufrieden mit der Wischi-Waschi-Fuchtelei. Muss ich noch mehr sagen? ^^
Als Demonstrations-Game wurde das neue "Wii Sports Resort" ausgesucht, wobei das Fechten ganz gut klappte und Reggie beim Wasserski fahren völlig versagte. Auf mich machte das den Eindruck einer typisch extrem ungenauen Fuchtelsteuerung - where was the difference!? Doch der Tiefpunkt - ALLER DREI PKs ZUSAMMEN - sollte noch kommen, und zwar mit "Wii Music"! Miyamoto himself, ein vollkommen zugedröhnt wirkender Schlagzeuger und noch ein paar andere Heinis spielten mit der Wiimote Luft-Gitarre, Luft-Schlagzeug, Luft-Piano, Luft-Saxophon und Luft-Violine. Ein wahrer Fremdschäm-Moment - und das ausnahmsweise mal nicht aufgrund der wie üblich grottigen Grafik des Titels. Nein, das Gehampel auf der Bühne wirkte einfach nur lächerlich und das Spiel, welches sinnloses Rumgefuchtel selbstständig in brauchbare Musik umwandelt, ist der größte Müll den man sich vorstellen kann. Ganz ganz übel liebe Nintendos, ganz ganz übel...
Oh ähm, die üblichen Zahlenspielereien gab's selbstverfreilich auch bei BigN, Reggie meinte er würde sich kurz fassen und das tat er natürlich.. nicht. ^^

Unter'm Strich kann man wohl mit Recht sagen: Nintendo hat die Core-Gamer zumindest auf der PK beinahe komplett ignoriert, von kleinen Spielausschnitten (CoD) und dem evtl. brauchbaren "Shaun White Snowboarding" vielleicht mal abgesehen. "Animal Crossing" ist ein Witz, der DS-Kram interessiert mich nicht die Bohne und in Sachen Casual-Gamer ist einmal mehr Fremdschämen angesagt. Wii MotionPlus ist ein Eingeständnis des Versagens der bisherigen Wiimote-Steuerung, WiiSpeak ist wahrscheinlich ein Schritt in die richtige Richtung, aber für 360-Besitzer wie mich (mit gescheitem Headset) eher zu belächeln. Da hat die PK eigentlich nur eines gebracht: Ein nettes Wiedersehen mit Reggie (der aber auch schonmal besser war), Miyamoto und Iwata. Nur reicht das halt nicht.
__/__/__/__/__/ 0 von 5 Giant Enemy Crabs __/__/__/__/__/


Sony
Den Abschluss der Pressekonferenzen bildete Sony, bei denen man besonders gespannt sein durfte ob sie erneut die Krone der Peinlichkeiten verteidigen würden. Doch es kann Entwarnung gegeben werden, außer dass Jack Tretton des öfteren das Jahr 2008 zum Jahr der PS3 ausrief (soweit nix schlimmes, wenn er denn dran glaubt ^^) und mehrmals einwerfen musste dass viele der anwesenden Journalisten das ja bereits so geschrieben haben (ähm, welche unseriösen Käseblätter sollen das denn gewesen sein??), hielt man sich mit Größenwahn etc. angenehm zurück. Etwas zäh und langatmig gestalteten sich die Ausführungen von Herrn Tretton aber auf jeden Fall. Kein Wunder wenn er die Playstation-Geschichte Revue passieren lässt (wen kümmert das?) und vor allem viel zu viel über die PS2 labert. Es ist ja gut und schön dass die olle Krisselstation noch so eifrig untersützt wird, aber auf der E3 möchte ich neues über die aktuelle Konsolengeneration erfahren, nicht über die vergangene! Na immerhin ließ sich Sony für die obligatorische Präsentation der Zahlenspielereien etwas besonderes einfallen, diese wurden nämlich beim Laufen durch einen "Little Big Planet"-Level enthüllt - schön gemacht. Neben dem durchaus faszinierenden LBP gab es neue Spielszenen von "Resistance II" zu sehen (beeindruckender Riesengegner!), außerdem dürfen sich DC-Comic-Freunde über ein Online-Game freuen in dem man sowohl in die Rolle eines Superhelden als auch des Bösewichts schlüpfen kann. Mir persönlich wäre sowas ja mit den Marvel-Figuren lieber.. Über's Playstation Network soll ein neuer "Ratchet & Clank"-Teil kommen (kleiner, dafür aber auch günstiger), natürlich durfte auch eine weitere "Home"-Vorführung nicht fehlen. Ob der Kappes je erscheint? Dass Sony nicht wirklich megaviele Knüller auf Lager hat merkte man schon daran dass auch das bereits erschienene MGS4 gezeigt wurde (welches laut Tretton nur auf der PS3 möglich ist - ja nee is klar!), von "Gran Turismo V Prologue" ganz zu schweigen. Wobei es hier eher um "Gran Turismo TV" ging. Da kann man sich irgendwelche Autosendungen angucken und sowas, also ich frag mich wirklich was das jetzt mit einer Spielekonsole zu tun hat!? Auch Sony bietet demnächst herunterladbare Filme an (virtuelle Videothek quasi), ein Service der schon auf der 360 voll für'n Arsch ist weil die Preise der reinste Wucher sind. aber Konkurrenz belebt ja das Geschäft, vielleicht tut sich da in Zukunft was.. ^^ Neben einem Nachrichtenkanal (gääähn) gab's natürlich noch mehr PSN-Spiele zu sehen, hab mir aber keine Namen gemerkt. Tangiert mich einfach nicht. Ebenso wie der ganze PSP-Kram - Handheld-Mist eben. Dass Sony immer noch gut peinliche Aktionen starten kann bewies ein sinnloses Video in dem diverse Entwickler die PS3 in höchsten Tönen lobten - den Moment wo Sony ihnen ein Bündel Scheine in die Westentasche steckt wurde dann aber nicht mehr gezeigt... Wer auf "God of War III" wartete, bekam auch "God of War III" - in Form eines megakurzen, nichtssagenden Trailers. Dass GoW3 kommen würde war eh klar, Spielszenen oder erste Fakten wären also um ein vielfaches aufregender gewesen. Mit MAG (Massive Action Game) stehen Schlachten mit bis zu 256 Spielern ins Haus - schauen wir mal was daraus wird. Richtig richtig geil fand ich den Trailer zu "inFamous", der machte absolut Lust auf mehr und für mich persönlich war er das Highlight der PK!

In meinen Augen zog sich die Sony-Konferenz vor allem aufgrund des vielen Gelabers über die Playstation-Geschichte, die PSP und die PS2 ziemlich in die Länge. Teilweise hätte ich fast einschlafen können. Auf der anderen Seite muss man sagen dass Jack Tretton einen ordentlichen Job gemacht hat und vor allem die Zahlen-Präsentation im LBP-Level eine witzige Idee war. Auch hat man sich nicht zu sehr vom Casual-Virus anstecken lassen und ein paar kommende, potenzielle Kracher fanden sich durchaus wieder in der PK. Hätte man doch wenigstens ein oder zwei neue Titel enthüllt..
__/__/__/__/__/ 3 von 5 Giant Enemy Crabs __/__/__/__/__/


Fazit:
Die Pressekonferenzen der Großen Drei haben enorm an Bedeutung verloren, das merkte man in diesem Jahr ganz deutlich. Schade, irgendwie ist es doch immer etwas besonderes die PKs live zu verfolgen und handfeste Überraschungen gehören da einfach mit dazu. Solche Momente wie die FF13-Ankündigung für die X360, brandneue Titel von denen man bisher nix gesehen hat, neue Hardware, Preissenkungen - es macht doch einfach mehr Spaß wenn sowas in den PKs enthüllt wird und nicht so nebenbei über's Jahr verteilt.

Trotz allem steht fest: Auch nächstes Jahr werd ich wieder am Bildschirm kleben und mir die Pressekonferenzen reinziehen - hoffentlich werden diese nicht mal komplett abgeschafft...
18.7.08 19:57
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Alanar / Website (19.7.08 11:35)
"Vor allem [Gears of War II] gefällt mir optisch extrem gut, unglaublich was die 360 alles zu leisten vermag!"

Kann die Xbox jetzt etwa SECHS Farben in hoher Auflösung darstellen?

"Freunde von "Portal" freuen sich auf ein zumindest zeitexklusives "Portal still alive" - ist doch schonmal was. ^^"

Wenn es nicht, so weit ich verstanden habe, nur eine Standalone-Version von "Portal" wäre, würde ich mich darauf freuen. So greife ich lieber auf von Spielern erstellte Maps zurück.

"Über das optisch einmal mehr katastrophal hässliche "Animal Crossing - City Folk" hülle ich besser den Mantel des Schweigens"

Wieso? Bekommst du bei dem Spiel einen Farbschock? Spaß beiseite, dass "Animal Crossing" optisch keine Bäume ausreißen würde, war absehbar. Ich freue mich trotzdem drauf.

"Tja, Fanboys haben es immer geleugnet, nun wird es offensichtlich: Selbst Nintendo war nicht zufrieden mit der Wischi-Waschi-Fuchtelei."

Der Fanboy könnte jetzt damit argumentieren, dass dieser Hardware-Patch nicht nötig wäre, wenn sich die ganzen Kritiker an die Steuerung gewöhnt hätten.
Wenn ich mir dann aber "Bleach: Shattered Blade" anschaue... Der Härtetest für Wii MotionPlus.

"Animal Crossing" ist ein Witz"

...für dich.

"Auch hat man sich nicht zu sehr vom Casual-Virus anstecken lassen"

Was vielleicht daran liegt, dass das Gerät für die dafür nötige Zielgruppe entschieden zu teuer ist.

"es macht doch einfach mehr Spaß wenn sowas in den PKs enthüllt wird und nicht so nebenbei über's Jahr verteilt"

Dem stimme ich zu. Dafür sind die E3-Pressekonferenzen ja auch da. Aber es gibt ja noch ein nächstes Jahr.

Insgesamt: Ein schöner Bericht, inklusive Nintendo-Bashing in allen drei Bereichen. Im Gegensatz zu den Pressekonferenzen hast du die Erwartungen des Volkes in meinen Augen sehr gut erfüllen können.


Alex (19.7.08 18:48)
So, zunächstmal den Link zu ner Kolumne die eigentlich alles zur Nintendo Misere sagt:
http://www.planetds.de/index.php?page=artikel&artikel=e3fazit08

allerdings muß ich ja gestehen das mir das neue CASTLEVANIA welches bald für den DS erscheint ohnehin für Monate reichen wird.

Ansonsten: Stand noch nie so bedabbert nach einer E3 da. Zocke im Moment ja eh eher wenig, aber zumindest für mich war da mal GAR NIX interessantes dabei. GoW 2 ? Toll, Teil 1 im Coop war wirklich klasse, der MP bescheuert (nur 4 Mann Teams ???) und der Wiederspielwert nach dem 2 Durchgang fast weg. Auf 360 und PS3 kommt doch eh nur der gehühlte 3000.te Ego Shooter...einzig VIVA PINATA 2 und RESI 5 fiebere ich entgegen. Magere Ausbeute...oh, und SILENT HILL 5.


runefaust (25.7.08 14:59)
Ein sehr schöner Bericht! Wenn ich das exzessive Nintendobashing mal wegdenke bin ich jetzt in 5 Minuten gut und umfassend informiert worden ^^


Tiuri / Website (3.8.08 01:01)
@Alanar:
"Kann die Xbox jetzt etwa SECHS Farben in hoher Auflösung darstellen?"
--> Hey, ein Gegenpol für mein patentiertes Wii-Bashing? Na ja solange ich "Gears of War" nicht selbst gezockt habe werd ich zur Optik bzw. der eventuellen Farbarmut nichts sagen - wir können das thema später aber gerne wieder aufgreifen.. ^^

"Wenn es nicht, so weit ich verstanden habe, nur eine Standalone-Version von "Portal" wäre..."
--> In der Maniac ist von einer Fortsetzung die Rede, warten wir mal ab was es letztlich wird.

"Insgesamt: Ein schöner Bericht, inklusive Nintendo-Bashing in allen drei Bereichen. Im Gegensatz zu den Pressekonferenzen hast du die Erwartungen des Volkes in meinen Augen sehr gut erfüllen können."
--> Das liest man gerne und auch wenn die PKs eigentlich enttäuschten: Zumindest als Steilvorlage war vor allem die von Nintendo sehr gut zu gebrauchen. Übrigens: Ob es in "Wii Music" auch revolutionäre Features wie Real-Time Instrument Change geben wird?

@Runey:
Warum das Nintendo-Bashing wegdenken wenn es doch ganz klar angebracht ist..
Ansonsten: Man dankt! ^^
                                                                                                                        

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte dieses Weblogs ist der Autor.

https://myblog.de/tiuri
Gratis bloggen bei
myblog.de


kostenloser Counter