No Beautiful Mind - Weblog @ myblog.de














Follow me directly on Twitter:
http://twitter.com/Tiuri7

















Der mit dem Mob bin ich



Der Sommer weicht so langsam endgültig dem ungemütlichen Herbst, was durchaus auch seine guten Seiten hat. Gestern hab ich z.B. definitiv das letzte Mal für dieses Jahr den Rasenmäher angeworfen und mich damit durch's nasse Gras gequält - ich hasse Rasenmähen. In Sachen Flashmob werden die Möglichkeiten in der kalten Jahreszeit deutlich eingeschränkt, Aktionen im Freien machen schließlich bei Kälte, Regen oder Schnee weit weniger Laune als im Sommer. Daher wollten wir die Gelegenheit nochmal nutzen und veranschlagten den dritten Siegener Flashmob für den 30. August. Wie sich herausstellte ein perfekter Tag dafür, denn es war herrlich warm und daher war auch sehr viel los in Siegen!

Viel Stress auf der Arbeit und der kurz vor dem Termin anstehenden Games Convention sei Dank hatte ich diesmal kaum Zeit mich der Planung anzuschließen, zudem scheint Steven leider kein allzu großes Interesse mehr an dem "Projekt" zu haben.. ein schlechtes Omen? Nun, zumindest der Teilnehmer-Zähl-Thread bei WKW verhieß nichts gutes, gerade mal so 30 Personen sollten es demnach sein, die mitmachen wollten. Und beim Briefing um 15 Uhr (wieder bei Berufskolleg Technik) bestätigte sich das geringe Interesse der Leute leider tatsächlich. Woran liegt's? Sind die Siegener doch nicht langfristig für solche Spaßaktionen zu begeistern? Müssen die Abstände zwischen den Flashmobs größer sein? Letzteres ist unheimlich schwer zu beurteilen, wenn die Leutz ihre Chance im Forum mitzubestimmen einfach nicht nutzen.. So kam eine entsprechende Umfrage gerade mal auf 25 Klicks, die Mehrheit war dabei für eher kürzere Zeitabstände. Da liegt halt das Problem: Nörgeln können viele hervorragend, sich einfach mal beteiligen und mitwirken ist den meisten hingegen zu viel Arbeit. *seufz*

Egal, selbstverständlich haben wir den Flashmob am 30.8. trotzdem durchgezogen und auch wenn ich mich in diesem Punkt bestimmt wiederhole: Es hat wieder großen Spaß gemacht! Doch worum ging es eigentlich? Also Ort des Geschehens war der ZOB (Zentraler Omnibus Bahnhof) in Siegen, in dessen Mitte ein Brunnen steht. Jeder hier kennt ihn. Jeder geht mal dran vorbei. Niemand schenkt ihm große Beachtung. Und das obwohl es quasi der Todesstern unter den Brunnen ist - werft einen Blick auf die Bilder und Ihr wisst was ich meine.. *g* Dem skandalösen Umstand der Missachtung durch die Fußgänger galt es Einhalt zu gebieten und so kam es dass der olle Tiuri sich um etwa 15:30 Uhr vor den Brunnen kniete um diesem zu huldigen. Nach und nach kamen die anderen Flashmobber hinzu, bis schließlich ca. 30 Personen für etwa 2 Minuten die Blicke der verblüfften Passanten auf sich zogen. Länger hätte ich auch nicht durchgehalten, das ging ziemlich in die Arme.

Das Auflösen des Flashmobs klappte einwandfrei, gestartet hab ich die Aktion allerdings etwas zu früh, wofür ich mich an dieser Stelle nochmal besonders bei Claudia und Marina entschuldigen möchte. Hinzu kam dass z.B. Ganjaman aufgrund der geringen Beteiligung gar nicht erst mitgemacht hat, was ich ehrlich gesagt nicht verstehen kann und sehr schade finde.

Anyway, alles in allem kann man sicher sagen dass wir das beste aus der schwachen Teilnehmerzahl gemacht haben, trotzdem litt die - in meinen Augen an sich ziemlich geniale - Aktion doch etwas darunter. Ich bin etwas enttäuscht, von mehr als 3900 Mitgliedern der WKW-Gruppe hätten sich nun wirklich ein paar mehr aufraffen können.. Verstehen kann ich diese Flashmob-Luslosigkeit nicht im geringsten, dafür bereiten die Aktionen viel zu viel Fun! In diesem Jahr wird es wahrscheinlich keinen weiteren Flashmob geben, eine Fortsetzung steht allerdings natürlich außer Frage. ^^


Damit Ihr zumindest ein wenig nachvollziehen könnt wie die Anbetungs-Aktion abgelaufen ist gibt's wie üblich einige Bilder dazu (herzlichen Dank an Kai A. Hortmann und die Partygänger!):


Tobbi & Olli sowie Paddi & Sassi beim Briefing. Ein Megaphon brauchte es diesmal natürlich nicht.. und ich Drückeberger bin übrigens sitzen geblieben. ^^



Hier mache ich gerade den Anfang und hocke noch allein vor'm "Todesstern"-Brunnen - obwohl, das kleine Kind mit der Kappe auf Bild 2 scheint sich ja auch zu verneigen..



In Standbildern kommt das Huldigen des Brunnens natürlich nicht sooo gut rüber, aber dafür gibt's ja gleich noch das Video



Weitere Impressionen von uns verrückten Flashmobbern - hab ich schon erwähnt dass die Aktion ziemlich in die Arme ging? Ja? Okay, wollt's ja nur gesagt haben.. ^^



Leider gibt's nur wenige Pics mit den Blicken der unbeteiligten Passanten, die wahrscheinlich dachten wir wären 'ne Sekte oder so.


Der Gesichtsausdruck von Tobias und seiner Freundin lässt es vielleicht nicht sofort erkennen: Wir waren durchaus zufrieden mit der Aktion! ^^ Hier übrigens wunderbar zu sehen dass ich mein "Mirror's Edge"-Shirt anhatte - kann das Teil ja nach den Qualen die ich dafür auf mich genommen hab nicht im Schrank versauern lassen..

Wie üblich sei Euch die Seite Flashmobsiegen.de ans Herz gelegt, dort gibt's noch mehr Fotos zu sehen. Mario Yachour sei Dank kann ich Euch auch wieder ein Video des Flashmobs präsentieren:

(alternativ hier der Direktlink!)
Man beachte wie die Mutter (bei etwa 0:19) schnell ihr Kind wegzerrt, der war ich wohl nicht geheuer. *lach*


Ein paar Stimmen aus dem Forum:

"also ich fand die aktion total genial!!!! die idee war hammer un in der durchführung hats auch geklappt! kompliment an die organisatoren und an die teilnehmer^^"
(Manolo)

"Am lustigsten war es, als Thomas noch alleine da kniete, und die Bahnhofsgammler den so dermaßen ausgelacht haben, als dann immer mehr dazukamen, haben sie sich dann gefragt, was los is, und als so 30 Leute da am knieen waren, kamen ein paar von denen sogar dazu und haben mitgemacht. Fand ich sehr cool. Alles in allem hat es sehr gut geklappt."
(Bichbich)

"es is mir einfach zu oft...innerhalb von 4 monaten 3 flashmobs...ist einfach zu häufig..."
(WreckedMind)

"Zum Briefing hab ichs leider nich geschafft, aber beim Brunnen stand ich und ich sag jetz ganz ehrlich dass ich mir ein wenig doof vorgekommen wäre, weil es einfach zu wenig Leute waren!"
(ganjaman)

"Ich fands schon ganz lustig nur waren viel zu wenig Leute gewesen, da kam es einem wirklich schon fast doof vor. Als auf einmal ne Freundin zu mir kam und meine Was macht ihr denn da, egal ich mach mal mit usw Dann meinte se so ist das n Flashmob? War schon lustig^^"
(kleinerDrache)

"ich fand die aktion richtig lustig, mit der doppelten anzahl von leuten wär's aber sicher noch viel spaßiger geworden!"
(pennylane)

"Die Aktion an sich ist meiner Meinung nach perfekt abgelaufen, die Menschen haben geguckt und gezweifelt usw...was will man mehr?"
(Patrick)


Wer mag, kann sich gerne meine Blogeinträge zu den vorherigen Aktionen reinziehen:
1. Flashmob - Hingelegt in der City-Galerie
2. Flashmob - Polonaise durch die Innenstadt


In diesem Sinne, bis zum nächsten Mal! Liebe Grüße noch an Patrick und Tobias sowie logischerweise an alle die am Flashmob teilgenommen haben!


P.S. Die Überschrift ist natürlich ein Zitat aus meinem Lieblings-Film von Buddy&Terence - na, welcher ist's? ^^
28.9.08 14:53
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte dieses Weblogs ist der Autor.

https://myblog.de/tiuri
Gratis bloggen bei
myblog.de


kostenloser Counter