No Beautiful Mind - Weblog @ myblog.de














Follow me directly on Twitter:
http://twitter.com/Tiuri7

















Media Monday #53

Ausnahmsweise bin ich mal pünktlich beim Media Monday am Start. Seid stolz auch mich. *g*





1. Val Kilmer gefiel mir am besten in "Was für ein Genie!". Die lässige Art der Figur Chris Knight passt einfach perfekt zu ihm, der Film ist für mich sowieso ein echter Geheimtipp! ^^

2. Jason Reitman hat mit "Juno" seine beste Regiearbeit abgelegt, weil der Film mitunter sehr schön bissig ist und die Darsteller eine richtig tolle Leistung zeigen.

3. Helen Hunt gefiel mir am besten in "Twister", weil sie leider in "Besser geht's nicht" neben Greg Kinnear und Jack Nicholson sowie in "Das Glücksprinzip" neben Haley Joel Osment und Kevin Spacey zu sehr verblasst.

4. Der letzte Film, von dem ich mir nichts versprochen habe und der dann letztlich richtig gut war, war "Mr. Nobody". Ehrlich gesagt gehört der Film mit zum besten, was ich in den letzten Jahren sehen durfte, und das hatte ich nicht einmal ansatzweise erwartet. Hatte vor der TV-Ausstrahlung von dieser Filmperle noch nie etwas gehört und war somit besonders positiv überrascht. Ich liebe es, wenn das passiert!

5. Explizite Gewalt in Filmen empfinde ich nur äußerst selten als unangenehm oder unpassend. Meistens ist gerade die explizite Gewalt sehr überzogen und hat Comic-Charakter, so dass ich mich darüber mehr amüsiere als abgestoßen fühle. Nur bei z.B. total realistischen Folterszenen wird es mitunter unschön, außerdem gibt es ganz selten mal Filme, bei denen die explizite Gewalt tatsächlich fehl am Platze wirkt. Aber an sich sage ich immer: Es ist doch nur ein Film - und es gibt ja verbindliche Altersfreigeben.

6. Filme nachträglich in 3D zu konvertieren kann funktionieren, muss aber nicht. Das beste Beispiel für eine total verkorkste Konvertierung ist "Kampf der Titanen", das war eine echte Frechheit. Andere Filme machen es besser und stehen in 3D gefilmten Machwerken kaum nach. Ich glaube zum Beispiel dass "The Amazing Spider-Man" in 3D gedreht wurde, man merkt davon aber nicht allzu viel.

7. Meine zuletzt gesehene Serienstaffel ist die letzte von "Six Feet Under" und die war genauso gut wie die vorherigen Staffeln, weil sich die Serie im Laufe der 5 Seasons immer treu geblieben und ihr Niveau gehalten hat. "Six Feet Under" ist keine Serie, die ich mir auf DVD kaufen werde, aber ich habe sie sehr gerne geguckt. Genau genommen steht die allerletzte Folge ja noch aus, diese läuft am Mittwoch auf ZDFneo, aber wir wollen mal nicht kleinlich sein. ^^ Ich weiß dass die Serie auf ZDFneo nur wiederholt wurde, aber die VOX-Erstausstrahlung ist damals wohl an mir vorbei gegangen. Daher danke ich dem kleinen ZDF-Spartensender.
2.7.12 21:57
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


CineKie / Website (5.7.12 09:05)
"Was für ein Genie!" und "Mr. Nobody" - zwei Filme, von denen ich noch nie etwas gehört habe. Viel nachzuholen ich noch habe ...


Tiuri / Website (7.7.12 22:13)
@CineKie:
HEY, ein Kommentar von Dir!!! Da hast Du wohl den einen Tag im Jahr erwischt, an dem Myblog mal ordentlich läuft, was?

Die beiden genannten Filme solltest Du wirklich mal nachholen - sind vielleicht passende Kandidaten für die nächsten Blindkäufe!? ^^
                                                                                                                        

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte dieses Weblogs ist der Autor.

https://myblog.de/tiuri
Gratis bloggen bei
myblog.de


kostenloser Counter